Mittelschule Mitterfelden
Mittelschule Mitterfelden

Die Mittelschule Mitterfelden - eine Schule mit modernem Schulprofil

"Die Mittelschule ist uns wichtig und soll gestärkt werden. Diese Aussage ist für uns kein Lippenbekenntnis, sondern gelebte Realität."

(1. Bürgermeister Hans Eschlberger)

Die Mittelschule Mitterfelden in Zahlen:

1972 als Hauptschule Mitterfelden in Ainring gegründet, seit September 2010 Mittelschule mit aktuell etwa 160 Schülern, 18 Lehrern und zwei Sozialpädagogen.

Unter dem Motto "Soziales Lernen als Basis für Schulerfolg und Berufspraxis"

wird hier eine solide Allgemein- und Fachbildung vermittelt, die vom Erfolgreichen Hauptschul- und Qualifizierenden Abschluss zur Mittleren Reife (M-Klassen) reicht.

Eine kleine Übungsfirma (Pausenverkauf) soll das soziale Engagement der Schüler ebenso fördern wie soziales Lernen als Streitschlichter oder als Mitglied der Schulrechtskommission.

Ab dem Schuljahr 2008/09 an unserer Schule etabliert: die gebundene Ganztagesklasse mit schul- und sozialpädagogischen Angeboten, gemeinsamem Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung sowie Kultur-, Sozial-und Freizeitprogramm.

Bereits seit September 2007: Jugendsozialarbeit, finanziert durch den Landkreis Berchtesgadener Land, die Gemeinde Ainring und das bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, und praktiziert durch zwei Sozialpädagogen (FH) in Trägerschaft des Katholischen Jugendsozialwerks München e.V.

Hier finden Sie uns

Mittelschule Mitterfelden
Salzstr. 83
83404 Ainring

Kontakt

Tel.: 08654 77008-0

 

Fax: 08654 77008-40

 

E-Mail: mittelschule@ainring.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Mittelschule Mitterfelden; Salzstr. 83; 83404 Ainring