Mittelschule Mitterfelden
Mittelschule Mitterfelden

Fußballturnier 2018

Freilassing gewinnt in Mitterfelden gleich doppelt

17. Hallenfußballturnier mit acht Mittelschulmannschaften

 

Bereits zum insgesamt 17. Mal trat in diesen Tagen die Mittelschule Mitterfelden als Gastgeber des Hallenfußballturniers auf. Die Schirmherrschaft hatte auch diesmal der Schulamtsdirektor im Berchtesgadener Land, Frank Thieser, übernommen. Unterstützt wurde die Veranstaltung wie immer vom Arbeitskreis „Sport in Schule und Verein“.

Schulleiter Markus Döllerer von der gastgebenden Mittelschule St. Rupert in Mitterfelden eröffnete die von der Sparkasse BGL geförderte Veranstaltung vor mehr als 100 Zuschauern, die sich natürlich vorwiegend aus Schülern der Mittelschule Mitterfelden zusammensetzten.

Acht Schulmannschaften aus den Landkreisen BGL und Traunstein sowie ein Team aus dem angrenzenden Österreich trafen in der Sporthalle in Mitterfelden aufeinander. Nachdem die letztjährige Siegermannschaft aus Reichenhall in diesem Jahr nicht antreten konnte, war klar, dass der Wanderpokal in diesem Jahr an eine andere Schule gehen würde. Auch einige andere Schulen mussten aus verschiedenen Gründen absagen, sodass die Freilassinger mit zwei Mannschaften antraten.

Unter der sicheren Leitung der Schiedsrichter Peter König und Daniel Ostner entwickelten sich von Beginn an spannende und umkämpfte Begegnungen, in denen sich schon bald die beiden Mannschaften aus Freilassing als die stärksten Teams herauskristallisierten. Auch die heimischen Mitterfeldener konnten durchaus mithalten, mussten aber in ihrer Gruppe dem Team Freilassing 2 und auch ganz knapp den Teisendorfern den Vortritt lassen.

In der anderen Gruppe setzten sich ebenfalls die Freilassinger, hier mit ihrer ersten Mannschaft, zusammen mit der Mittelschule Hallein-Neualm, durch.

Die begleitenden Sportlehrer der Gastmannschaften, die Organisatoren und die Zuschauer auf den Rängen bekamen ausgesprochen faire Spiele zu sehen.

Besonders spannend wurde es im zweiten Halbfinale, in dem die Teisendorfer gegen Freilassing 1 nahe am Sieg waren. Erst im Siebenmeterduell konnten sich die Grenzstädter durchsetzen und taten es damit ihren bereits fürs Endspiel qualifizierten Mitschülern vom Team Freilassing 2 gleich. Die österreichische Vertretung aus Hallein-Neualm konnte zuvor im ersten Halbfinale nicht ganz mithalten mit den starken Freilassingern.

So kam es im Finale tatsächlich zum schulinternen Duell der beiden Freilassinger Mannschaften. Nur mit einer Lehrkraft angereist, mussten sie im Endspiel beide ohne Trainer auskommen, da sich Bernhard Heudecker dieses Spiel aus Fairnessgründen von der Tribüne aus ansah. In einem torreichen Finale gewann am Ende Freilassing 2 mit 6:5.

Sichtlich und zu Recht stolz und zufrieden nahmen die Spieler im Anschluss den großen Wanderpokal entgegen. Durchgeführt wurde die Siegerehrung von Rektor Markus Döllerer und Turnierorganisator Norbert Heudecker. Auch die Trophäe für den besten Torschützen ging nach Freilassing. Alle Mannschaften erhielten neben einer Urkunde auch einen Pokal. Zusätzlich bekam jeder Spieler noch einen kleinen Gutschein.

Am Ende dieses unterhaltsamen und spannenden Wettkampftages konnten alle Beteiligten zufrieden sein: Die Spieler, die in wirklich jedem Match intensiv gekämpft und alles gegeben hatten. Die Trainer/Betreuer ob des Einsatzes und der fairen Spielweise und die Organisatoren der gastgebenden Mittelschule Mitterfelden über den reibungslosen und zeitlich planmäßigen Ablauf. Für das leibliche Wohl hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a zusammen mit den Lehrern Ilona Bartlau und Roman Wolf während des gesamten Vormittags gesorgt.

Bei der Verabschiedung bedankten sich die Gäste aus den anderen Mittelschulen für die Einladung und drückten ihre Hoffnung auf eine baldige Neuauflage dieses Turniers aus.

Die Platzierungen:

  1. MS Freilassing 2
  2. MS Freilassing 1
  3. MS Teisendorf
  4. MS Hallein-Neualm
  5. MS Mitterfelden
  6. MS Berchtesgaden
  7. MS Traunstein
  8. MS Laufen

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Mittelschule Mitterfelden
Salzstr. 83
83404 Ainring

Kontakt

Tel.: 08654 77008-0

 

Fax: 08654 77008-40

 

E-Mail: mittelschule@ainring.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Mittelschule Mitterfelden; Salzstr. 83; 83404 Ainring